Sudden Inspiration Verlag

Inspirierende Medien

Sudden Inspiration
Verlag

Inspirierende Medien

Sudden
Inspiration
Verlag

Inspirierende
Medien

Die Gnosis - der Weg zum Licht

YouTube Video zur Gnosis
(Grafik klicken!)



von Walter Häge, 288 DIN A5 Seiten, Printbuch, ISBN 978-3-949204-01-2 (Versand aus DE)


Klappentext

GNOSIS, die vergessene Geheimlehre des Christentums

Im Dezember 1945 wurden in der Nähe des kleinen ägyptischen Ortes Nag Hammadi in Leder gebundene Papyrus-Tafeln gefunden. Es waren gnostische, frühchristliche Texte des 1.-4. Jahrhunderts. Ihr hohes Ziel: Tiefe Erkenntnis und Macht über das eigene Bewusstsein erlangen.

In den Texten „Marsanes“, „Allogenes“ und „Zostrianos“ werden 13 Stufen genannt, die als „Siegel“ beschrieben werden, als Verschluss-Sachen, die sich nur jenem öffnen, der in der jeweiligen Stufe die darin erreichbare Wirklichkeit erreicht hat. Dann gilt es, in willentlicher, innerer Bereitschaft, sich zur nächsten Stufe weiterzuentwickeln.

Diese Stufen zur tatsächlichen Menschwerdung ist ein kleines, aber ungemein wichtiges Segment der gnostischen Schriften, deckt sie sich doch mit jenen Weisheitslehren, mit denen ich mich in den letzten zwanzig Jahren auseinandergesetzt habe: den Upanischaden, dem Taoismus, des Buddha, des Zen und der Sufis.

Diese gnostische Lehre ist universell und zeitlos gültig. Die Anhänge sind dazu gedacht, die Umsetzung der Lehre in unsere Zeit heute verstehbar zu machen. Es sind meine Deutungen, die ich weitergebe, damit jeder Leser seine eigenen finden kann.

Walter Häge

Hier noch ein Blick ins Inhaltsverzeichnis

Vorwort
Der Weg aus der Dunkelheit
Wir sind geistig-materielle Ausformungen der Gedanken Gottes
Unsere bekannte Welt ist eine Abweichung von der originären Welt
Der Mensch lebt in einer Welt der verzerrten Projektion
Die Stufen zur tatsächlichen Menschwerdung
Stufe 1 der Gnosis (1. Sigel)
Stufe 2 und 3 der Gnosis (2.und 3.Sigel)
Stufen 4 bis 6 der Gnosis (4.-6. Sigel)
Stufe 7 der Gnosis (7. Sigel)
      Selbsterkenntnis: Lebensschau im Rückwärtsgang
      Das universelle Gesetz der Rückwirkung
Stufe 8 der Gnosis (8. Sigel)
      Die erste Kraft der 8. Stufe, die Verstandeskraft.
      Die zweite Kraft der 8. Stufe, die Lebenskraft.
      Die 3. Kraft der 8. Stufe, die Wirklichkeits-Erkenntnis.
Stufe 9 der Gnosis (9. Sigel)
      Die Felder des Vorauswissens
Stufe 10 der Gnosis (10. Sigel)
Die Verwirklichung im täglichen Leben
Anhänge
1 – Das morphogenetische Feld
      Morphogene Felder sind Informationsfelder
      C. G. Jung: Das morphogenetische Feld – eine Art kollektives Gedächtnis.
      Das morphogenetische Feld – ein universelles Gedankenfeld?
2 – Der Physiker Jean Émile Charon (1920 – 1998)
3 – Meister Eckart
4 – Das Realitätssystem des Menschen
5 – Mein Gehirn, ein Hologramm
6 – Die Symmetrie- oder Resonanzgesetze des Universums
7 – Carl Gustav Jung – Gedanken zur Spiritualität
8 – Der Mensch, Sklave seines Werkzeugs Verstand
9 – Intuition und Ratio
10 – Karma – Gesetz von Ursache und Wirkung
11 – Alles ist EINS – Unsere Ankoppelung an das Göttliche
12 – Vom Bösen
13 – Bin ich mein Körper?
14 – Wer bin ich? Bin ich mein Geist?
15 – Gesellschaft – seelenlos und krank?
16 – Mein Geist – Instrument meines Bewusstseins
17 – Die Reise nach Hause
18 – Gedanken von Jean Émile Charon
19 – Der achtfache Pfad Buddhas - Das Ende des Leids
20 – Jean Émile Charon: Die 5 Bewusstseinsstufen im Universum
22 – Den Geist einsgerichtet machen
23 – Der Strick der Sehnsucht
24 – Geist II, der Beobachter
25 – Der zentrale Punkt des Menschseins: der eigene freie Wille
26 – Bewusstes Atmen in 5 Schritten
27 – Von Gott
28 – Gott – hinter der Wolke des Nichtwissens
29 – Jean Émile Charon: Die 4 Eigenschaften des Elektrons
30 – Die Körperzellen, ein in die umgebende Matrix eingebettetes Informationssystem
31 – Die Qualitäten des Neuen Menschen